Janek Schaefer

26.06.1999 / 23:00 Uhr
[kunst und technik]

Dreiarmiger Plattenspieler – Solo Performance (London)

Janek Schaefer kombiniert in seiner Performance seinen dreiarmigen Plattenspieler mit eingeschmolzenem Vinyl 7″ und anderen Audioklangquellen wie zum Beispiel eine Monoklinke als Verbindungsstück zu einer Filterbank und dem repetitiven Einsatz gefundener Klänge in einer “ musique concrete á la Rüpel“ (Wire). Sein dreiarmiger Plattenspieler bildet das Kernstück seiner Performances und läßt sich vielfältig einsetzen. Die Tonarme können nacheinander in die selbe Rille eingesetzt werden. Es können gleichzeitig drei Platten gespielt-und simultan manipuliert werden oder drei Platten können übereinander mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten abgespielt werden.

Janek Schaefer, 1970 geboren in Mittelengland, widmet sich seit seinem Architektur- Studium an der Royal Academy of Art der Natur des Klangs. Es entstanden viele Installationen, Erfindungen und Collagen für Ausstellungen.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Comments are closed.